Wenn die Landschaft in eine weiße Schneedecke gehüllt ist, Schneekristalle in der winterlichen Sonne glitzern, die Wälder tief verschneit und Almhütten mit Raureif überzogen sind, hat der Winter das ERZBERG LAND in eine wahre Märchenlandschaft verwandelt. Nun heißt es Schneeschuhe anschnallen, um leichtfüßig tief verschneite Orte zu erkunden.

Stapfend und knirschend begibt man sich auf ein intensives Naturerlebnis im Schnee.

Fernab von Pisten und Loipen finden Erholungssuchende Ruhe bei einer Wanderung durch weitgehend unberührte Natur und können daraus neue Kraft für den Alltag schöpfen. Im ERZBERG LAND gibt es eine Reihe an schönen Touren und sogar die Möglichkeit, dem Wilden Berg im Winterschlaf einen Besuch abzustatten.


Großer Schober 1.895m
Aussichtsgipfel bei Wald am Schoberpaß mit herrlichem Blick auf die Seckauer Alpen

Ausgangspunkt: Parkplatz Gasthof Fink in Wald am Schoberpaß
Anforderung: Leichter, langer Anstieg auf Forststraßen bis zur Schwarzbeeralm. Hangquerung und Gipfelanstieg erfordert einen sicheren Umgang mit Schneeschuhen und alpine Erfahrung.
Dauer: 7 Stunden

Der Wilde Berg 1.094m
Die Tiere des Wilden Berges bei ihrer Winterruhe beobachten

Ausgangspunkt: Großer Parkplatz beim Tierpark „Der Wilde Berg“, ca. 3 km von Mautern entfernt
Anforderung: Schöne gemütliche Schneeschuhwanderung durch das Tierparkgelände
Dauer: ca. 3 Stunden

Gscheideggkogel 1.788 m
Mit Blick auf den Lugauer, das steirische Matterhorn

Ausgangspunkt: Parkplatz Hinterradmer (Radmer an der Hasel)
Anforderung: Anspruchsvolle Tour mit teils überwechteten Rücken.
Dauer: ca. 6 Stunden

Plöschkogel 1.668 m
Schöne Tour in der Eisenerzer Ramsau mit Blick auf den Erzberg und das Kaiserschild

Ausgangspunkt: Parkplatz Lasitzen in der Nähe zum Gasthof Pichlerhof in der Eisenerzer Ramsau
Anforderung: Anfangs entlang der Forststraße, dann über Waldschneisen und einer freien Fläche zum Gipfel
Dauer: ca. 5 Stunden

Handlalmrunde 1.367 m
Sonnige Tour auf montanhistorischem Boden am Präbichl

Ausgangspunkt: Parkplatz Präbichl in der Nähe der Passhöhe
Anforderung: Lichte Tour über Forstwege, freie Wiesen- und Almflächen mit grandioser Aussicht.
Dauer: ca. 2 Stunden

Sonnschienalm 1.523 m
Wunderschöne Tour im Hochschwabgebiet

Ausgangspunkt: Parkplatz Jassing (Gebührenpflichtig) am Grünen See vorbei in den Jassinggraben.
Anforderung: Leichter und gleichmäßiger Anstieg durchgehend auf Forststraßen.
Dauer: ca. 5 Stunden


Nähere Infos und Kontakt

Tourismusverband ERZBERG LAND
Luchinettigasse 6
8793 Trofaiach
+43 (0)664 4058077
info@erzbergland.at

Tourismusverband ERZBERG LAND